• Home  / 
  • Mit Bloggen Geld im Internet verdienen

Mit Bloggen Geld im Internet verdienen

500€ am Tag im Internet verdienen

Ja mit Bloggen kann man Geld verdienen! Ich glaube, dass ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Das „wie man damit direkt Geld verdient“ für die meisten Menschen aber schon. Ich versuche hier dieses Geheimnis für euch zu lüften und möchte dich auch dazu inspirieren selber einen Blog aufzubauen. Das Ziel ist, dass du damit vielleicht schon bald selber Geld im Internet verdienen kannst. Aber alles der Reihe nach.

1. Was ist ein Blog?

Blog ist eigentlich nur die Kurzform von Weblog. Also einem im Internet geführten Tagebuch. Dort schreibt der Web-Logger oder kurz Blogger seine Gedanken, Gefühle, Erfahrungen und was ihm sonst noch so alles einfällt hinein. Das Tagebuch muss hier nicht wörtlich gemeint sein, aber ein Blog lebt davon, dass es regelmäßig neuen Inhalt zu lesen gibt. Denn nur dann liest den Blog auch jemand und nur wenn viele Leute den Blog lesen, kann man auch damit Geld im Internet verdienen.

2. Wie viel Arbeit macht ein Blog?

Wenn du denkst, dass man einen Blog mal so eben nebenbei erstellen und erfolgreich machen kann, dann muss ich dich leider enttäuschen. In der Seite auf der du gerade bist: Erfolgreich Geld verdienen im Internet stecken mindestens 500 Stunden Arbeit. In den großen erfolgreichen Blogs zum Thema Reisen-, Mode- und Lifestyle stecken teilweise mehrere Jahre harte Arbeit. Der Blog von Peer Wandinger ist bereits seit 2008 Online und hat tausende Artikel. Da stecken tausende Arbeitsstunden drin. Allerdings kann er mittlerweile auch davon leben.

3. Was für Blogs gibt es?

Es gibt unzählige Blogs zu den verschiedensten Themen. Erfolgreich Geld verdienen im Internet ist zum Beispiel ein Blog zum Thema Geld verdienen im Internet. Die bekanntesten Blogs sind aber wahrscheinlich Reise-, Mode- und Lifestyleblogs. Hier gibt es aber kein Thema was nicht von einem Blog behandelt werden kann. Alles wofür du dich interessierst und worüber du schreiben kannst, kann das Thema deines eigenen Blogs sein.

Eine besondere Art des Blogs ist der Vlog aka Video-Log. Ein Youtube-Kanal ist also nichts anderes als ein Blog, nur eben nicht geschrieben sondern gefilmt. Es hängt ein bisschen vom Thema ab, aber mein Tipp ist es beide Varianten miteinander zu verbinden und immer wenn es sich anbietet auch ein kleines Video zum Thema aufzunehmen. Das ist auch meine persönliche Aufgabe für die nächsten 12 Monate. Ich möchte dir demnächst auch über Videos das Thema Geld verdienen im Internet näher bringen. Wenn du jetzt denkst, warum ich das bis jetzt noch nicht gemacht habe, kommen wir am besten direkt zum nächsten Thema.

4. Was macht ein Blogger den ganzen Tag?

MIt Bloggen Geld verdienenBlogger ist auf keinen Fall ein Job für jemanden der am liebsten gar nichts tut. Denn das Bloggen ist ebenfalls harte Arbeit. Du musst die Zeit für Recherche zum Thema, das Schreiben an sich und das Onlinestellen auf deinen Blog mit einplanen.

Nehmen wir mal das klassische Klischee vom Reiseblogger: Ein Reiseblogger reist das ganze Jahr durch die Welt, trinkt Caipirinha an der Copacabana, geht auf die Full Moon Party in Thailand und liegt an den schönsten Stränden der Welt und macht nichts als Urlaub. Soweit die Theorie… Die Praxis: Ja er reist das ganze Jahr und ja er trinkt an der Copacabana Caipirinha und macht all die anderen tollen Sachen. Aber vorher hat er schon 6 – 8 Stunden am Computer gesessen und sich überlegt wie er seinen Lesern den Caipirinha am Strand in Rio so beschreiben kann, dass sie sofort in Fernweh verfallen. Der Unterschied zum Vollzeit Bürojob ist also: Der Blogger kann sein Büro wo auch immer er gerade möchte aufschlagen. Er trifft immer neue Leute und ist auf der ganzen Welt zu Hause. Kann dann Urlaub machen, wenn er will und das Beste: Er arbeitet nur für sich und nicht für irgendeinen Chef den er eigtl. gar nicht leiden kann.

Um einen erfolgreichen Artikel zu schreiben, solltest du nicht nur als Reiseblogger in etwa 5-6 Stunden einrechnen. Das schließt die Recherche, das Schreiben und das Design auf deinem Blog mit ein.

5. Womit verdient ein Blogger Geld?

  1. Affiliate – Marketing

Es gibt mehrere Möglichkeiten für einen Blog Geld zu verdienen. Am Anfang ist das sogenannte Affiliate-Marketing am Lukrativsten. Auf Deutsch: Empfehlungsmarketing. Am einfachsten ist das an einem Beispiel erklärt: Als Reiseblogger erstellst du eine Packliste mit Dingen, die du auf einer Reise auf jeden Fall dabei haben solltest und verlinkst zum Beispiel den Rucksack zu Amazon. Der Vorteil für den Nutzer, er kann sich deinen Rucksack direkt mit allen Details ansehen und wenn er ihm gefällt, auch kaufen. Falls er das tut, zahlt Amazon (und auch viele andere Online-Shops) Provision für den geworbenen Kunden. Bei Amazon sind das zurzeit 5%. Wenn der Rucksack also 100 Euro kostet, bekommst du von Amazon 5 Euro. Das ist erstmal nicht viel, aber je mehr guten Inhalt du hast, umso mehr Leute werden deinen Blog besuchen und umso mehr Leute werden nach deiner Empfehlung etwas einkaufen. Mit jeder Empfehlung verdienst du also Geld als Blogger im Internet.

  1. Google Adsense

Geld verdienen im Internet mit GoogleadsenseEine sehr gute Einnahmequelle für Blogs und Internetseiten ist Google Adsense. Google Adsense meint die Werbebanner von Google auf deiner Website oder deinem Blog, sowie die Werbeanzeigen bei Youtube. Wenn jemand auf die Anzeige auf deiner Seite oder deinem Video klickt, zahlt Google 66% seiner Einnahmen an dich aus. Du wirst also Pro Klick bezahlt. Das sind zwischen ein paar Cent bis zu mehreren Euro pro Klick. Du kannst dir sicher schon denken, dass auch hier der Traffic von entscheidender Bedeutung ist. Je mehr Besucher auf deinem Blog sind umso mehr Klicks wirst du auch bekommen. Umso mehr Geld wirst du im Internet verdienen.

Google selbst macht aus den genauen Einnahmen pro 1.000 Besuchern ein großes Geheimnis. Es hängt viel an der Positionierung und Qualität der Seite, aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass 150 – 200 € pro 10.000 Besucher definitiv im realistischen Bereich sind.

Wenn du es schaffst im Monat 50.000 Leute auf deine Seite/deinen Blog zu bringen, verdienst du nur mit Google Adsense über 1000 Euro. Davon kann man in vielen Ländern der Welt sehr gut leben.

  1. Bezahlte Artikel

Die dritte Einnahmequelle sind bezahlte Artikel. Diese Möglichkeit wird sich erst ergeben, wenn dein Blog schon eine gewisse Reichweite hat. Firmen werden dich anschreiben und wollen deine Reichweite und Beliebtheit nutzen. Viele Nutzer sehen Blogger wie ihre Freunde und wenn ein Blogger ein Produkt empfiehlt, ist das genauso viel Wert wie die Empfehlung der besten Freundin. Dementsprechend hoch ist hier das Potenzial. Allerdings muss man hier aufpassen, dass es auch zum Thema passt, denn man kann seine Leser auch verschrecken, wenn es zu offensichtlich ist, dass man Geld für diesen Artikel bekommt. Deshalb ist es wichtig sich auf keinen Fall einen Artikel schreiben zu lassen. Sondern immer alle selber zu schreiben. Da hat man selbst die volle Kontrolle. Mir wurden hier für Erfolgreich Geld verdienen im Internet schon 100 Mal vorgeschriebene Artikel für Online-Casinos und Online-Wetten angeboten, für 100 Euro oder mehr. Da das für mich aber Glückspiel ist und nichts mit dem Thema zu tun hat, habe ich das immer abgelehnt und auf das schnelle Geld verzichtet. Warum? Einmal um meine Leser, wie dich nicht zu verschrecken und zweitens weil Google bezahlte Artikel, die keinen Mehrwert für den Leser haben, gnadenlos abstraft. Auf Dauer führt das zu deutlich schlechteren Positionen in den Suchergebnissen.

Es gibt noch ein paar andere kleinere Möglichkeiten, wie z.B. das Verkaufen von Links oder Bannern, aber das sieht Google auch nicht gern. Deswegen davon auch besser Finger weg.

500€ am Tag im Internet verdienen

6. Wieviel Zeit braucht es bis mein Blog Geld verdient?

Diese Frage ist nicht ganz so leicht beantworten, da es von unterschiedlichen Faktoren abhängt. Bei Meiner Seite hat es ein Jahr gedauert bis die Einnahmen 20 Euro im Monat überstiegen haben. Es kann aber durchaus auch schneller gehen, wenn du guten Inhalt produzierst und auch andere Blogger auf dich aufmerksam machst. Grundsätzlich darfst du aber nicht davon ausgehen, diesen Monat mit dem Bloggen anzufangen und nächsten Monat davon leben zu können.

Geld verdienen im Internet mit Bloggen

7. Wie werde ich als Blogger erfolgreich?

Es gibt dafür kein Geheimrezept, undjeder muss hier sien eigenes Rezept finden. Das wichtigste ist imemr guter Content, damit deine Leser auch immer wieder kommen. Die Wörter WordPress und SEO sollten ebenfalls zu deinem Grundwortschatz gehören. Das Wichtigste aber ist: Dein Thema muss dir Spaß machen und du musst es lieben deine Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Wenn du so wie ich vor knapp 2 Jahren von WordPress und SEO noch nicht so viel verstehst, aber trotzdem gern als Blogger durchstarten möchtest und am liebsten eine Anleitung hättest, wie du ein erfolgreicher Blogger wirst, dann kann ich dir das Blog – Camp ans Herz legen. Was ist das Blog – Camp? Ganz einfach: Die wahrscheinlich besten und erfolgreichsten deutschsprachigen Blogger Conni von Planet Backpack und Sebastian von Off the Path haben sich zusammengesetzt und den Blog-Camp Onlinekurs entwickelt. Ich nutze den Kurs seit über einem Jahr selbst und hole mir durch die ständige Weiterentwicklung noch immer gute und hilfreiche Informationen. Das Blog-Camp erklärt dir Schritt für Schritt, wie du zum erfolgreichen Blogger wirst und ist die optimale Kontaktbörse zu anderen Bloggern. Du lernst andere Blogger kennen und Conni und Sebsatian führen dich Schritt für Schritt zu deinem eigenen Blog. Sie erklären die alles was du für einen erfolgreichen Blog brauchst:

  • Wie finde ich das perfekte Thema für meinen Blog?
  • Hosting & WordPress
  • Branding – Mache eine Marke aus deinem Blog
  • Layout & Design
  • SEO – Suchmaschinenoptimierung, damit dein Blog auch auf den ersten Plätzen steht
  • Inhalte und besser schreiben lernen
  • Social Media (Facebook, Youtube, Twitter,… )
  • Blog Marketing
  • Mit dem Blog Geld verdienen
  • Tipps zur Strategie und dem Launch

Außerdem gibt es auch noch jede Menge Bonus Videomaterial und Interviews mit bereits erfolgreichen Bloggern.

Ein Interview von Conny mit einer Teilnehmerin die ein Blog-Camp-Stipendium gewonnen hat, habe ich euch hier auch mal direkt verlinkt:

Geld verdienen im Internet mit Bloggen

8. Was verdient ein Blogger?

Nach oben gibt es da eigtenlich keine Grenze. In Amerika, wo die Blog-Szene viel größer ist als in Deutschland, verdienen die erfolgreichsten Blogger über 100.000 Dollar IM MONAT. Davon ist der Deutsche Markt noch weit entfernt, dass hat aber den Vorteil, dass die Konkurrenz kleiner ist und es Einsteiger somit viel leichter haben. Peer Wandiger führt jeden Monat eine Liste mit über 20 deutschsprachigen Blogs die ihre Einnahmen veröffentlichen. Einige dieser Blogs verdienen weit über 1000 Euro im Monat und das sind ganz sicher nicht die erfolgreichsten von allen. Ein Erfolgreicher Blog kann also auch in Deutschland ohne Probleme das Haupteinkommen sichern.

9. Zusammenfassung: Mit Bloggen Geld verdienen

Es gibt heutzutage immer mehr Menschen, die vom Bloggen leben können. Wenn du einer davon sein möchtest, brauchst du als erstes vor allem Zeit, denn über Nacht wird kein Blog der Welt Geld im Internet verdienen. Wenn du allerdings konzentriert dabei bleibst und guten und interessanten Inhalt erstellst, kannst du dir hier am Anfang auf jeden Fall ein sehr gutes Nebeneinkommen sichern. Bei ausreichend Motivation und den richtigen Hilfsmitteln, wie dem Blog Camp Onlinekurs, kann dein Blog dir in einem Jahr aber vielleicht auch schon dein Haupteinkommen ersetzen und du kannst so leben, wie du es schon immer wolltest. Nichts ist unmöglich, aber ohne Arbeit wird es nichts!

10. Weitere Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet:

500€ am Tag im Internet verdienen

 

Über mich

Ich bin Jan und ich beschäfte mich nun seit Anfang 2012 mit dem Thema Geld verdienen im Internet. Ich wollte einfach nicht mehr jeden Cent umdrehen müssen und mir ohne großen Aufwand etwas dazuverdienen. Ich habe vom einfachen Paidmailer, über bezahlte Online - Umfragen bis hin zu binären Optionen und Online Games alles ausprobiert und möchte dir hier einen Überblick über die Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet geben.

30 comments

Leave a comment:

Send this to friend