Geld verdienen im Internet mit Erfahrungsberichten auf Ciao

Du schreibst noch immer auf Holidaycheck deine Bewertung und hast außer einem freundlichen Danke in den Kommentaren nichts davon? Das muss nicht sein!

Es gibt auch Anbieter die dich für das Schreiben von Erfahrungsberichten bezahlen. Der Marktführer ist Ciao! Es gibt aber auch noch Yopi.de und dooyoo.

1. Geld verdienen im Internet mit Ciao!

Das Verbraucherportal Ciao! ist das bekannteste und größte Bewertungsportal in Deutschland, welches dich als Benutzer für deine Berichte bezahlt.

Wie viel Geld du verdienst, hängt dabei von der Qualität und der Anzahl deine Berichte ab! Ebenfalls ausschlaggebend ist, wie viele Berichte es zu dem Produkt schon gibt. Für Erfahrungsberichte zu Produkten, die schon 20 oder mehr Personen bewertet haben, gibt es oft keine Vergütung mehr. Zwanzig Berichte sind nun mal absolut ausreichend für den Überblick eines potentiellen Kunden. Ob und wie viel Vergütung du bekommst, siehst du an den €-Zeichen neben dem Produkt. Wenn andere Nutzer deinen Bericht lesen und mit hilfreich bewerten, bekommst du so zwischen 0,5 und 2 Cent pro positiver Bewertung. Das Maximum liegt bei 5 Euro pro Bericht. Als ich angefangen habe, habe ich 3 Testberichte geschrieben. Einem zu meinem Handy und noch zwei weitere zu meinen 2 Digitalkameras. Alle 3 Produkte hatten noch nicht mehr als 3 Erfahrungsberichte und wurden dadurch in der Kategorie €€€ geführt.

Nach nur 24 Stunden hatte ich schon 1 Euro verdient. Das klingt nach nicht so viel aber man muss den Bericht ja nur einmal schreiben und braucht danach nur noch zu schauen wie der Kontostand steigt. Nach etwas mehr als einem Monat hatte einer meiner Berichte die 5 Euro bereits erreicht

Auf die besten Erfahrungsberichte (die mit den meisten Bewertungen „hilfreich“ oder besser) werden auch noch 4000€ im Monat aus dem sogenannten Premium-Fond verteilt.

Ciao – Damit verdienst du Geld im internet:

  • Erfahrungsberichten

► € = 0,5 Cent, €€ = 1 Cent, €€€ = 2 Cent pro Bewertung „hilfreich“ oder besser

  • monatliche Sonderaktionen in bestimmten Kategorien oder für das Teilen auf FB
  • Freunde werben (50 Cent pro neues Mitglied, plus 50% Provision auf 2 Ebenen für die ersten 6 Monate nach der Anmeldung des neuen Mitglieds)
  • der erste Bericht zu einem Produkt erhält die doppelte Vergütung
  • Über den Premiumfond werden pro Monat die 1385 besten Berichte mit insgesamt 4000 Euro extra belohnt.

Ciao – Fazit zum Geld verdienen im Internet:

Ciao! vergütet zwar nicht ganz so gut wie seine Konkurrenten, muss es aber auch nicht, da die Bekanntheit von Ciao! die der Konkurrenten ein Vielfaches übersteigt und dementsprechend die Berichte viel mehr gelesen werden und dadurch automatisch mehr Bewertungen bekommen. Wer 5 bis 6 gute Erfahrungsberichte im Monat schreibt, hat hier leicht verdiente 20 bis 30 Euro. Wer mehr Zeit, für mehr Berichte hat, hat natürlich auch da Luft nach oben.

Melde dich jetzt an und probiere es aus! Ciao ist 100% kostenlos! Verdiene Geld im Internet!

Geld verdienen im Internet mit Ciao
Wenn du mehr verdienen möchtest kannst du dich ja mal mit den binären Optionen beschäftigen. Dort braucht man aber im gegensatz zu den Umfragen ein Startkapital und es ist auch nicht ganz risikofrei.

2. Tipps und Hinweise zu Geld verdienen im Internet mit Erfahrungsberichten:

  1. Grundsätzlich gilt für alle Erfahrungsberichte, dass sie gut sein müssen, wenn du damit Geld verdienen möchtest. Das bedeutet: Ein einfaches: „Ich mag das neue iPhone nicht, weil ich sowieso alle Appleprodukte hasse.“  funktioniert natürlich nicht.
  2. Deine Berichte müssen umfangreich, detailliert und gut geschrieben sein. Es ist immer von Vorteil wenn du die Produkte selber besitzt, das ist aber von Ciao!, Yopi oder Dooyoo nicht vorgeschrieben. Wenn du sie zum Beispiel bei einem Freund getestet hast, ist das ebenfalls ausreichend.
  3. Wichtig ist das du deine eigene und ehrliche Meinung schreibst. Die Angaben müssen immer der Wahrheit entsprechen und du solltest ebenfalls darauf hinweisen, dass es sich dabei um deine Meinung handelt. Am Besten machst du das mit diesen Formulierungen: „Meines Erachtens nach…“, „Ich finde, dass…“, „Meiner Meinung nach…“
  4. Ausdrücke wie „Abzocke“ oder „Betrug“ sollten vermieden werden da sie die Persönlichkeitsrechte anderer verletzen könnten.
  5. Bei technischen Geräten kommt es bei den Lesern ebenfalls sehr gut an, wenn du dir die technischen Details von der Herstellerseite kopierst.
  6. Wenn du schnell viele Bewertungen bekommen willst, solltest du die Community-Funktionen der Portale nutzen! Baue dir ein Netzwerk auf! Lese die Berichte von deinen Freunden und bewerte sie! Als Gegenleistung bewerten diese dann deine Erfahrungen und alle verdienen daran!

 

3. Weitere Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet:

Geld verdienen im Internet Werbung

 

Über mich

Ich bin Jan und ich beschäfte mich nun seit Anfang 2012 mit dem Thema Geld verdienen im Internet. Ich wollte einfach nicht mehr jeden Cent umdrehen müssen und mir ohne großen Aufwand etwas dazuverdienen. Ich habe vom einfachen Paidmailer, über bezahlte Online - Umfragen bis hin zu binären Optionen und Online Games alles ausprobiert und möchte dir hier einen Überblick über die Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet geben.

Leave a comment: