Geld verdienen als Deutschlehrer

Du möchtest Deutschlehrer/in werden und dein Geld im Internet verdienen? In diesem  Gastartikel von Marta Rechul, die seit mehreren Jahren Deutsch unterrichtet und den Blog TutorCompass betreibt, erklärt sie dir, was du wissen musst, um sofort loszulegen.

Geld verdienen als Deutschlehrer: Die ersten Fertigkeiten

Um Deutsch zu unterrichten ist ein Germanistik Studium oder ein DaF-Zertifikat zwar von Vorteil, aber nicht unbedingt notwendig. Und vor allem nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Wenn du die deutsche Sprache selbst beherrscht und in der Lage bist, anderen Menschen Grammatik und Wortschatz effektiv näher zu bringen, dann steht deiner Karriere als Deutschlehrer/in nichts im Weg.

Zu den grundlegenden Fertigkeiten eines Deutschlehrers zählen neben fachlichen Kenntnissen auch der Umgang mit Menschen, das Wissen über die verschiedenen Sprachniveaus (A1 – C2) und das Vorbereiten eines konkreten Unterrichtskonzepts.

Möchtest du erfolgreich Geld verdienen als Deutschlehrer , solltest du außerdem Spaß am Unterrichten haben – ansonsten werden weder du noch deine Schüler am Ball bleiben!

Um dir ein Bild von der Grammatik der einzelnen Sprachniveaus zu machen, arbeitest du dich am besten durch entsprechende Lehrbücher. So bekommst du selbst einen strukturierten Überblick und kannst diese fertigen Konzepte direkt für deinen Unterricht verwenden. Dies ist besonders am Anfang eine große Erleichterung, da du dich an bereits bestehenden Materialien orientieren kannst und dir nicht alles selbst ausdenken musst.

Unter Deutschlehrern sehr beliebt sind die Bücher des Schubert Verlags.

Deutschlehrer Geld verdienen

Du möchtest Sprachlehrer werden? 


Das ultimative Ebook für Quereinsteiger, Studenten und Expats.

Deutsch als Fremdsprache unterrichten per Skype

Du möchtest Deutsch als Fremdsprache unterrichten, stehst aber nicht so gerne vor großen Gruppen? Dann ist der Online Unterricht per Skype oder Google Hangout genau das Richtige für dich.

Immer mehr Sprachlehrer legen ihren Schwerpunkt auf den Online Unterricht, da er unglaublich viele Vorteile bietet – sowohl für dich als Lehrer, als auch für deine Schüler.

Zu den Vorteilen gehören:

1. Arbeiten, wo du willst:

Wenn du deinen Unterricht online hältst, kannst du dir aussuchen, von wo aus du arbeitest – alles was du brauchst, ist dein Laptop und natürlich ein gutes Konzept.

Auf diese Weise kannst du gemütlich in deinem Wohnzimmer oder auch am Strand unter Palmen sitzen und sparst dir lästige Fahrtwege durch den Stadtverkehr oder mit der U Bahn. Das Gleiche gilt natürlich auch für deine Schüler, die ganz bequem von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen können und dadurch oft motivierter sind.

2. Gruppenunterricht leicht gemacht:

Mit kostenlosen Tools wie Google Hangouts, Zoom oder auch Skype kannst du ganz einfach Gruppenunterricht veranstalten. Für die Schüler wird es dadurch günstiger und du verdienst trotzdem mehr pro Stunde.

3. Grenzenlose Reichweite:

Wenn du online unterrichtest, kannst du theoretisch Menschen auf der ganzen Welt erreichen, ohne dich vom Fleck zu bewegen. Du gibst dein Inserat auf Online-Portalen für Sprachlehrer auf und kannst so von deinen Schülern gefunden werden – egal, ob sie aus Argentinien oder Russland kommen.

4. Keine schweren Bücher mehr:

Vorbei sind die Zeiten, in denen du als Lehrer dicke Lehrbücher mit dir herumtragen musstest. Beim Online-Unterricht stellst du deine Materialien entweder über Google Drive, Dropbox oder andere Speichertools zur Verfügung. Oder deine Schüler haben ihre Lehrbücher selbst bei sich zu Hause.

5. Schüler können die Kamera ausschalten:

Es gibt Schüler, denen es lieber ist, wenn sie nicht zu sehen sind. Beim DaF Unterricht online lässt sich die Kamera ausschalten. So fragt man sich nicht ständig, ob die Haare sitzen, sondern kann sich voll und ganz auf den Unterricht konzentrieren.

Deutschlehrer als Quereinsteiger?

Wie oben schon beschrieben, kannst du auch ohne Studium oder Zertifikat als Deutschlehrer arbeiten. Sofern du bereit bist, dir das nötige Know-how selbst anzueignen. Dazu gehören neben fachlichem Wissen über Grammatik und Wortschatz auch Methodik, Didaktik und soziale Kompetenzen.

Deutschlehrer Geld verdienen

Du möchtest Sprachlehrer werden? 


Das ultimative Ebook für Quereinsteiger, Studenten und Expats.

5 Tipps, die dir den Einstieg als Deutschlehrer wesentlich erleichtern:

1. Definiere eine klare Zielgruppe

Je besser du weißt, wer deine Schüler sind und mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben, desto besser kannst du deine Angebote auf sie zuschneiden und desto zufriedener sind deine Kunden. Je zufriedener deine Kunden, desto öfter empfehlen sie dich weiter, desto größer wird dein Kundenstamm. Macht Sinn, oder?

Es klingt vielleicht komisch, wenn man ganz am Anfang ohne einen einzigen Kunden dasteht. Aber je spezifischer – also je konkreter– du deine Zielgruppe festlegst, desto besser!

So definierst du deine Zielgruppe:

  1.  Wie alt sind deine Schüler?
  2. Welche Art Unterricht wollen sie (Einzel/Gruppe)?
  3. Welche Umsetzung bevorzugen sie (Online / Offline / Schule / zu Hause)?
  4. Besonderheiten (Deutsch für bestimmte Berufsgruppen)?
  5. Wie kannst du am besten Kontakt aufnehmen (Facebook / Aushänge / Kleinanzeigen)?

2. Biete kostenlosen Probeunterricht an

Eine kostenlose Probestunde kann der eine Grund sein, warum ein Schüler sich für dich und nicht für einen anderen Deutschlehrer entscheidet. Aber nicht, weil er hier etwas umsonst bekommt, sondern weil so ein erstes Treffen dazu dient, das Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten zu stärken. Die Voraussetzung für den Erfolg ist allerdings, dass du dabei richtig vorgehst.

Den interessierten Lerner direkt mit deinem Wissen zu überschütten führt eher zu Überforderung. Stattdessen solltest du die Zeit nutzen, um die Person genauer kennenzulernen. Auf welchem Sprachniveau befindet sie sich? Welche Ziele hat sie? Auf dieser Grundlage kannst du ein individuelles Konzept erstellen und dem Lerner dein Angebot unterbreiten.

Wenn der Probeunterricht gut gelaufen ist und der Lerner sich bei dir wohl und ernst genommen fühlt, wird ihn nichts mehr davon abhalten, sein Geld in dich zu investieren.

3. Nutze die richtigen Tools für deinen Unterricht

Für Anfänger lohnt es sich, den Unterricht an bestehenden Lehrwerken zu orientieren, um eine sinnvolle Struktur zu gewährleisten. Das macht nicht nur den Unterricht für dich und deine Schüler angenehmer. Es ermöglicht auch, die Fortschritte der Schüler zu messen und so zu erkennen, ob dein Unterricht wirklich hilfreich war.

Neben diesen Lehrwerken kannst du auch individuelle Arbeitsblätter erstellen und deinen Schülern mit Hilfe von Apps das Lernen erleichtern. Wenn du einmal für dich herausgefunden hast, mit welchen Tools du am besten zurechtkommst, kannst du sie immer wieder benutzen. Damit sparst du eine Menge Zeit bei der Unterrichtsvorbereitung.

Die beliebtesten Tools für den Online Unterricht:

1. Skype

2. Google Hangouts

3. Zoom

Eine ausführliche Sammlung an Materialien für Sprachlehrer findest du unter Ressourcen DaF DaZ.

Geld verdienen als Deutschlehrer

4. Höre niemals auf, dich weiterzubilden

Auch als Lehrer – oder gerade dann – solltest du niemals aufhören, selbst weiter zu lernen. Nur so bleibst du auf dem neuesten Stand und kannst deinen Schülern guten Unterricht bieten. Private Kurse für erfahrene und angehende Sprachlehrer, die sich persönlich und beruflich weiterbilden und coachen lassen wollen, findest du auf Tutor Compass: Sprachlehrer Weiterbildung.

5. Vernetze dich mit anderen Sprachlehrern

Besonders am Anfang ist der Austausch mit Gleichgesinnten unbezahlbar. Anstatt alle Herausforderungen für dich alleine zu bewältigen, kannst du dir Hilfe von den anderen holen und bist mit deinem Wissen hilfreich für deine Kollegen.

Hast du schon Erfahrung als Sprachlehrer und sogar eigene Kunden, solltest du dein Netzwerk pflegen und erweitern: Ihr könnt euch gegenseitig unterstützen, gemeinsame Projekte starten und euren Schülern den bestmöglichen Unterricht bieten.

Du willst erfolgreich Geld verdienen als Deutschlehrer? Mit meinem E-Book "SPRACHLEHRER WERDEN - leicht gemacht" startest du in 10 simplen Schritten in eine erfolgreiche Selbstständigkeit als Sprachlehrer.

Deutschlehrer Geld verdienen

Du möchtest Sprachlehrer werden? 


Das ultimative Ebook für Quereinsteiger, Studenten und Expats.

Geld verdienen als Deutschlehrer: Passives Einkommen

Möchtest du deine Reichweite erhöhen und nebenbei ein passives Einkommen aufbauen, dann solltest du deinen eigenen Blog oder YouTube Kanal starten. Indem du kostenlose Inhalte zur Verfügung stellst, hilfst du deinen Besuchern beim Deutschlernen. Gleichzeitig baust du Vertrauen auf und gewinnst automatisch neue Kunden für deinen Unterricht.

Wenn deine Artikel und Videos gut sind, werden sie außerdem von deinem Publikum über die sozialen Netzwerke geteilt und ziehen die Aufmerksamkeit von vielen neuen Menschen auf sich!

Deinen Blog oder YouTube Kanal kannst du zusätzlich nutzen, um Produkte von anderen Deutschlehrern zu bewerben und als Affiliate daran mitzuverdienen. Das sogenannte Affiliate Marketing ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, um mit geringem Aufwand ein passives Einkommen aufzubauen.

Beispiele für informative und hilfreiche Videos von Deutschlehrern auf YouTube findest du bei Dilyana von germanskills.com oder Andrea Thionville.

Wenn du als Deutschlehrer ohne Studium durchstarten willst, dann hole dir jetzt das E-Book "SPRACHLEHRER WERDEN - leicht gemacht" und erfahre in 10 einfachen Schritten, wie du Schüler findest und wirklich gut unterrichtest!

Deutschlehrer Geld verdienen

Du möchtest Sprachlehrer werden? 


Das ultimative Ebook für Quereinsteiger, Studenten und Expats.

Die Autorin

Deutschlehrer Marta

Marta Rechul bringt angehende und erfahrene Sprachlehrer auf ihrer Webseite TutorCompass zusammen. In ihrem Blog geht sie auf alltägliche Herausforderungen als privater Sprachlehrer ein und zeigt dir den Weg zum erfolgreichen Business. Außerdem findest du dort zahlreiche Ressourcen für den Deutschunterricht und kannst dich in den privaten Online-Workshops weiterbilden. In ihrer Freizeit spielt Marta leidenschaftlich gerne Poolbillard.

About the author

Jan Richter

Hallo, mein Name ist Jan. Ich beschäfte mich nun seit fast 5 Jahren mit dem Thema Geld verdienen im Internet. Ich habe vom einfachen Online Jobs, Paidmailer, über Umfragen bis hin zu binären Optionen und Online Games alles ausprobiert und möchte dir hier einen Überblick über die Möglichkeiten des Geld verdienens im Internet geben.

Leave a comment: